Stuttgart-Surge

Surge setzt auf Kontinuität

Stuttgart Surge verpflichtet ein bekanntes Gesicht für ein weiteres Jahr. Offensive Lineman Nicko Schuster wird auch in der ELF-Saison 2022 im heimischen Stadion auflaufen, nachdem er bereits im letzten Jahr das Surge-Trikot tragen durfte.

„Wir konnten aus der ersten Saison sehr viel lernen. Wir haben leider viele Spiele verloren, aber jeder von uns hat dazugelernt, jeder konnte sich auf seiner Position weiterentwickeln und es herrschte selbst bei Niederlagen immer ein guter Zusammenhalt, das hat man bei jedem Spiel gemerkt“, so Nicko zum Verlauf der ersten Saison.

Der 25-Jährige ist eine wahre Sportskanone und probierte sich unter anderem im Kampfsport, der Leichtathletik, im Schwimmen und im Kraftsport, bevor er 2018 durch einen Verwandten seine Liebe für American Football entdeckte. Hier hat es für ihn sofort gepasst und seitdem pflügt er regelmäßig im Stadion den Rasen um, was ihm nicht schwer fallen sollte, denn beruflich ist er im Garten- und Landschaftsbau tätig.

Der gebürtige Backnanger startete seine Karriere beim SV Dietersweiler in der Nähe von Freudenstadt, genauer gesagt in deren Football-Abteilung bei den Black Forest Foxes. Hier spielte er mit seinen 1,90m Körpergröße und 110kg zunächst als Tight End und wurde sofort zum Offensive Rookie of the Year gewählt. Mit seiner Geschwindigkeit konnte er außerdem in den Special Teams weiterhelfen und nahm dort auch eine Führungsrolle ein.

Letztes Jahr wagte er dann den großen Sprung von der Bezirksliga in die European League of Football. Mit seiner Vielseitigkeit wird Nicko auch dieses Jahr dem Team weiterhelfen, sei es in der O-Line, in den Special Teams oder auf einer anderen Position.

Surge opts for continuity

Stuttgart Surge signs a familiar face for an additional year. After wearing the Surge jersey in 2021, offensive lineman Nicko Schuster will continue to play in Stuttgart for the 2022 ELF season.

„We were able to learn a lot from the first season. Unfortunately we lost a lot of games, but everybody has kept on grinding and continued to develop in their position. In addition to that, we always had a tremendous team spirit even when we were losing games,“ said Nicko about the first season.

The 25-year old is a true sporting ace and tried his hand at martial arts, track and field, swimming and weight training before discovering his love for American football through a relative in 2018. The sport and Nicko were a perfect fit right from the beginning and since then he continued to work on the green grass of the stadium, which shouldn’t be unfamiliar to him, as his profession lies in gardening and landscaping.

Born in Backnang, he started his career with SV Dietersweiler located near Freudenstadt. There he played for the club’s American football department, the Black Forest Foxes. With his size of 6’3“ and 243lbs he originally played as a tight end and immediately won the team’s award for Offensive Rookie of the Year. His speed was also a great addition in special teams, where he took on a leadership role.

Last year he made the huge jump from his local league to the European League of Football. With his versatility, Nicko will continue to be a great asset for the team this year, no matter if he plays offensive line, special teams or any other position on the field.