Stuttgart-Surge

Stuttgart Surge und Victor Ferrier gehen getrennte Wege

Stuttgart Surge hat in ihrer Bye-Week eine Personalentscheidung getroffen. Sie und Safety Victor Ferrier gehen zukünftig getrennte Wege. Der Franzose war in der aktuellen Saison in allen vier Spielen im Einsatz. Stuttgart Surge bedankt sich bei ihm für seinen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Derweil beschäftigt sich Head Coach Martin Hanselmann mit einem Ersatz. „Wir haben schon eins, zwei Namen im Kopf, die gut ins Team passen könnten“, erklärt er. So könnte bis zum Heimspiel gegen die Cologne Centurions am 25.Juli schon ein Ersatz gefunden sein.