Stuttgart Surge gewinnt letztes Spiel der Regular Season

Foto: Svenja Sabatini

Nach dem am vergangenen Spieltag der Einzug in die Playoffs gesichert wurde, stand nun das letzte Spiel der Regular Season für die Stuttgart Surge an. Dabei waren die Helvetic Guards zu Gast auf der Waldau. Die Surge konnte das Spiel mit 47:19 für sich entscheiden.

Im ersten Viertel ging die Surge durch einen Touchdown-Lauf von Quarterback Reilly Hennessey mit 7:0 in Führung. Darauf antworteten die Guards mit einem Touchdown-Lauf von Running Back Silas Nacita zum 7:7-Ausgleich. Im zweiten Viertel schaffte es die Surge dann davon zu ziehen. Nach einer Interception durch den Safety Mitch Fettig, erzielte die Surge einen Touchdown durch einen Pass auf Joshua Haas. Die nächsten Punkte folgten durch einen Touchdown-Pass auf Florian Lengauer nach einem geblockten Punt der Surge-Defense durch den D-Liner Alexander Kreß. Kurz vor der Halbzeit fing Yannick Mayr einen Touchdown-Pass zur 26:7-Pausenführung.

Ab dem dritten Viertel übernahm Quarterback Janis Kaiser die Offense der Surge. Nach einem langen Pass von Kaiser auf Louis Geyer erzielte die Surge einen weiteren Touchdown durch Running Back Kai Hunter zum 33:7. Im nächsten Angriff der Surge verlor Kaiser den Ball in der eigenen Endzone, wodurch die Schweizer einen Touchdown erzielten und auf 33:13 verkürzten. Nachdem die Defense der Surge die Guards zu einem Punt zwang, wurde der Punt geblocked. Lengauer nahm den Ball auf und erzielte den nächsten Touchdown für die Surge. Daraufhin erzielten die Guards zwar noch einen Touchdown durch Wide Receiver Pierre-Yves Dayres, doch der Vorsprung der Stuttgarter war zu groß. Den Schlusspunkt setzte ein Touchdown durch Wide Receiver Luca Faschian nach einer Interception des Linebackers Luca Siebert zum 47:19.

Mit diesem Sieg beendet die Surge die Regular Season mit zehn Siegen und zwei Niederlagen. Am Sonntag, dem 10. September, steht dann das erste Playoffspiel der Franchise-Geschichte an. Kickoff ist um 14:15 gegen die Wroclaw Panthers.

Jordan Neuman (Head Coach, Stuttgart Surge): "Das war genau das Spiel, das wir vor den Playoffs gebraucht haben. Unsere Starter haben in der ersten Halbzeit gut gespielt. Und in der zweiten Halbzeit war es großartig zu sehen, dass einige Spieler Chancen bekamen, die normalerweise nicht so oft zum Zug kommen. Für einen Trainer ist das etwas ganz Besonderes."

Stuttgart Surge wins last game of the regular season

After securing a spot in the playoffs last matchday, the last game of the regular season was on the agenda for the Stuttgart Surge. The Helvetic Guards were the guests on the Waldau. The Surge won the game 47:19.

The Surge took a 7:0 lead in the first quarter on a touchdown run by quarterback Reilly Hennessey. The Guards answered that with a touchdown run by running back Silas Nacita to tie the game at 7:7. The Surge then managed to pull away in the second quarter. After an interception by safety Mitch Fettig, the Surge scored a touchdown on a pass to Joshua Haas. The next points came on a touchdown pass to Florian Lengauer after a blocked punt by the Surge defense by D-lineman Alexander Kreß. Just before halftime, Yannick Mayr caught a touchdown pass for a 26:7 halftime lead.

Starting in the third quarter, quarterback Janis Kaiser took over the Surge offense. After a long pass from Kaiser to Louis Geyer, the Surge scored another touchdown through running back Kai Hunter to make it 33:7. On the Surge's next drive, Kaiser lost the ball in his own end zone, allowing the Swiss to score a touchdown and cut it to 33:13. After the Surge defense forced the Guards to punt, the punt was blocked. Lengauer picked up the ball and scored the next touchdown for the Surge. The Guards then scored another touchdown by wide receiver Pierre-Yves Dayres, but the Stuttgart lead was too big. The final score was a touchdown by wide receiver Luca Faschian after an interception by linebacker Luca Siebert to make it 47:19.

With this win, the Surge finishes the Regular Season with ten wins and two losses. The first playoff game in franchise history is then set for Sunday, the 10th of September. Kickoff is at 2:15 p.m. against the Wroclaw Panthers.

Jordan Neuman (Head Coach, Stuttgart Surge): “It was exactly the game we needed before the playoffs. Our first strings played really well in the first half. And then in the second half, it was awesome to see some guys get opportunities that don’t normally get opportunities. For a coach that is something really special.”

Autor: Tim Rittelmann

zurück zur Übersicht