Unter dem Stuttgarter Fernsehturm gilt: Football is family – Stuttgart Scorpions und Stuttgart Surge gehen Kooperation ein!

Grafik: Christian Woidschützke

Die Stuttgart Scorpions, ein breit aufgestellter Football-Club mit jahrzehntelanger Tradition, und die Stuttgart Surge, Gründungsmitglied und zuletzt Finalteilnehmer der European League of Football, gehen eine Kooperation ein und werden künftig auf verschiedenen Ebenen miteinander zusammenarbeiten.

Nach Gesprächen zwischen dem Vorstand der Scorpions und der Geschäftsführung der Surge wurden sich beide Seiten einig, dass man nur gemeinsam den American Football in Stuttgart und Baden-Württemberg nachhaltig und effizient fördern kann. Deshalb blicken die beiden Stuttgarter Football-Clubs nun nach vorne und haben vereinbart, mithilfe der durch die Kooperation entstehenden Synergieeffekte Stuttgart zu einer der bedeutendsten Football-Hochburgen in Deutschland und Europa zu machen.

In einem gemeinsamen Statement äußern sich Roland Pellegrino, der 1. Vorsitzende der Stuttgart Scorpions, und Suni Musa, General Manager der Stuttgart Surge, wie folgt:

Es war wichtig, dass wir die jüngste Vergangenheit in den Gesprächen bereinigt haben und uns nun auf das konzentrieren, was uns eint: Die Liebe zum American Football. Wir beide sehen, welches Potential in Stuttgart und der Region steckt und wissen, dass man dieses nur gemeinsam ausschöpfen kann. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!"

Under the Stuttgart TV Tower: Football is Family - Stuttgart Scorpions and Stuttgart Surge announce cooperation!

The Stuttgart Scorpions, a broad-based football club with decades of tradition, and the Stuttgart Surge, a founding member and recent finalist in the European League of Football, are entering into a cooperation and will work together on various levels in the future.

After discussions between the board of directors of the Scorpions and the management of the Surge, both sides agreed that American Football in Stuttgart and Baden-Württemberg can only be promoted efficiently and sustainably by working together. Therefore, the two Stuttgart football clubs are now looking ahead and have agreed to use the synergy effects resulting from the cooperation to make Stuttgart one of the most important football strongholds in Germany and Europe.

In a joint statement, Roland Pellegrino, 1st Chairman of the Stuttgart Scorpions, and Suni Musa, General Manager of the Stuttgart Surge, said the following

"It was important that we put the recent past behind us and focus on what unites us: the love for American football. We both see the potential in Stuttgart and the region and know that it can only be realized together. We look forward to working together!

Gemeinsame Pressemitteilung der Stuttgart Scorpions und der Stuttgart Surge

zurück zur Übersicht