Signing #4 „College Edition“: Marko Vidackovic (Oregon Ducks)

Foto: Ryan Pham

Die Signing Week unter dem Motto "College Edition" endet heute mit der Bekanntgabe der Vertragsunterschrift des in Waiblingen geborenen Safetys Marko Vidackovic.

Der Homegrown Player kehrt nach seinem siebenjährigen Engagement in den Vereinigten Staaten in die baden-württembergische Landeshauptstadt zurück. Mit seinen erst 21 Jahren verfügt Vidackovic bereits zu einem frühen Zeitpunkt seiner Karriere über wertvolle Erfahrungen auf hohem Football-Niveau.

Bei den Stuttgart Scorpions legte der Deutsche im Jahr 2015 zum ersten Mal Helm und Pads an und spielte bis 2017 für den Verein. Im selben Jahr ging er in die USA und schrieb sich an der Lincoln High School in Portland (Oregon) ein und war dort bis 2019 im Einsatz. In seinem Senior Year wurde er als Safety und Wide Receiver für das First Team der Portland Interscholastic League nominiert, da er mit seinen Leistungen auf dem Feld überzeugen konnte: Er schloss die Saison auf Seiten der Defense mit 38 Tackles, vier Tackles for Loss, einem Sack und vier Interceptions ab; gleichzeitig trumpfte er für die Offense mit 39 Catches für insgesamt 695 Yards und 9 Touchdowns im Passspiel sowie mit 211 Yards und zwei Touchdowns im Running Game auf.

Seinen nächsten Schritt machte er 2020 mit seinem Wechsel an die University of Oregon und seinem Engagement bei den Oregon Ducks. Das Team gehört der Football Bowl Subdivision (FBS) der NCAA Division I an und spielt damit in der Pac-12 Conference (ab 2024 in der Big Ten Conference) auf dem höchstmöglichen sportlichen Niveau im US-amerikanischen College-Football. Auch die Black Hills State University, das Linfield College und die Western Oregon University buhlten mit Stipendienangeboten um die Dienste von Vidackovic, der sich jedoch für die Oregon Ducks entschied und bis 2023 für sie auflief.

Mit Marko Vidackovic hat die Stuttgart Surge einen jungen und zugleich äußerst erfahrenen Football-Profi zurück nach Hause geholt. Der 1,86 Meter große und 88 Kilogramm schwere Athlet ist bereit, all seine Expertise und sein Können ganz in den Dienst der Stuttgarter Titeljagd in der kommenden Saison zu stellen:

Ich freue mich extrem, wieder nach Stuttgart heimzukommen! Es ist an der Zeit, die Mission zu beenden, die die Surge letztes Jahr begonnen hat, und der Stadt Stuttgart wieder eine Meisterschaft zu ermöglichen! An die Arbeit!!" - Marko Vidackovic

Signing #4 "College Edition": Marko Vidackovic (Oregon Ducks)

The "College Edition" signing week ends today with the announcement of safety Marko Vidackovic.

The local player returns to the capital of Baden-Württemberg after seven years in the United States. At just 21 years of age, Vidackovic has already gained valuable experience at the highest level of the game.

The German put on his helmet and pads for the first time with Stuttgart Scorpions in 2015, and played for the club until 2017. That same year, he moved to the United States and enrolled at Lincoln High School in Portland, Oregon, where he played until 2019. In his senior year, he was named to the Portland Interscholastic League First Team as a safety and wide receiver due to his impressive performance on the field: He finished the season with 38 tackles, four tackles for loss, one sack, and four interceptions on defense, while also leading the offense with 39 catches for a total of 695 yards and 9 touchdowns in the passing game and 211 yards and two touchdowns in the rushing game.

He took his next step in 2020 when he transferred to the University of Oregon and joined the Oregon Ducks. The team belongs to the Football Bowl Subdivision (FBS) of the NCAA Division I and thus plays in the Pac-12 Conference (from 2024 in the Big Ten Conference) at the highest possible sporting level in US college football. Black Hills State University, Linfield College and Western Oregon University also competed for Vidackovic's services with scholarship offers, but he chose the Oregon Ducks and played for them until 2023.

With Marko Vidackovic, the Stuttgart Surge have brought back a young and at the same time very experienced professional football player. The 1.86 meter, 88 kilo athlete is ready to put all his knowledge and skills at the service of Stuttgart's title hunt in the coming season:

"Extremely excited to return back home to Stuttgart! It’s time to finish the mission the Surge started last year and bring a Championship back to the City of Stuttgart! Let’s get to work!!" - Marko Vidackovic

Autor: Sascha Müller

zurück zur Übersicht