Signing #1 „College Edition“: Leander Strathmann (Concordia Stingers)

Seit einigen Wochen bereits läuft die "Signing-Welle" der Stuttgart Surge auf Hochtouren. Diese Woche stehen die Vertragsunterzeichnungen der neuen Spieler unter einem besonderen Motto: "College Edition"! Diese Woche werden deutsche Spieler, die zuletzt für ein College in Amerika gespielt haben und nun bei der Surge unterschrieben haben, vorgestellt.

Den Start in dieser Reihe macht der Defensive Lineman Leander Strathmann. Der gebürtige Hamburger hat bei der Stuttgart Surge unterschrieben und wird somit 2024 auf dem Roster von Jordan Neuman stehen.

In seinen frühen Jahren spielte Strathmann bei den Hamburg Pioneers (2013-2017) und bei den Hamburg Blue Devils (2016-2018). Über das Vermittlungsnetzwerk "Gridiron Imports", das vom ehemaligen NFL-Profi Björn Werner ins Leben gerufen wurde und es sich zum Ziel gesetzt hat, europäischen Footballspielern mit Potential den Weg in die Vereinigten Staaten zu ebnen, erhielt Strathmann 2017 die Chance, an die Kents Hill School (Maine) zu gehen. Dort spielte er ein Jahr lang für die Kents Hill Huskies und wurde auf Anhieb als Lineman of the Year der Evergreen League ausgezeichnet. Zudem ehrte ihn die Kents Hill School mit dem Sportsmanship Award 2017. Auch gewann er in dem Jahr die Bronzemedaille der Junioren-Europameisterschaft mit Deutschland. 2018 zog es ihn nach New Mexico an das New Mexico Military Institute Junior College und spielte dort bis 2020. Die letzten Jahre verbrachte er in Kanada, wo er von 2021 bis zuletzt an der Concordia University in Montreal studierte und für die Concordia Stingers als Defensive End im Einsatz war.

Nach sieben Jahren American Football kehrt Leander Strathmann nun zurück nach Deutschland und möchte sich für die Stuttgart Surge engagieren:

"Es bedeutet mir sehr viel, wieder in Deutschland zu spielen, wo alles angefangen hat! Als die Gespräche mit der Surge begannen, gab es für mich keine Diskussion: Ich kann es kaum erwarten, für dieses Team zu spielen! Let's get it!" - Leander Strathmann

Signing #1 "College Edition": Leander Strathmann (Concordia Stingers)

The Stuttgart Surge's "Signing Wave" has been in full swing for several weeks now. This week's signings have a special motto: "College Edition"! The Surge will present in the next days German players who last played for a college in America and have now signed with the Surge.

Defensive lineman Leander Strathmann kicks off the series. The Hamburg native signed with the Stuttgart Surge and will be on Jordan Neuman's roster in 2024.

In his early years, Strathmann played for the Hamburg Pioneers (2013-2017) and the Hamburg Blue Devils (2016-2018). In 2017, Strathmann was given the opportunity to go to Kents Hill School (Maine) through the "Gridiron Imports" placement network, which was founded by former NFL pro Björn Werner and aims to pave the way to the United States for European football players with potential. He played one year for the Kents Hill Huskies and was named the Evergreen League's Lineman of the Year. The Kents Hill School also honored him with the 2017 Sportsmanship Award, and he won the bronze medal with Germany at the European Junior Championships that year. In 2018 he moved to New Mexico to attend the New Mexico Military Institute Junior College and played there until 2020. He spent the last few years in Canada, where he studied at Concordia University in Montreal from 2021 until recently and played as a defensive end for the Concordia Stingers.

After seven years of American football, Leander Strathmann is now returning to Germany to play for the Stuttgart Surge:

"It means a lot to me to play again in Germany where it all started! So when the talks with the Surge started there was no debate for me: I can't wait to play for this team! Let's get it!" - Leander Strathmann

Autor: Sascha Müller

zurück zur Übersicht