Stuttgart-Surge

LB-Coach kehrt zurück

LB-Coach kehrt zurück

Nachdem Stuttgart Surge die beiden wichtigsten Stellen im Trainerstab besetzt haben, schreitet die Besetzung der weiteren Planstellen im Stab voran. Dabei konnte mit Michael Zeyda der Coach der Linebacker aus der abgelaufenen Saison gehalten werden.

“Ich glaube an die Vision der European League of Football und an den Football in Stuttgart. Die ELF will American Football auf dem höchsten Level, überregional sowie auch international, nach vorne bringen. Es gibt zahlreiche Spieler in Europa und vor allem in Deutschland, die es verdient haben ihr Talent und harte Arbeit, die sie tagtäglich investieren, auf dem höchsten Level zu präsentieren und ihnen die Plattform zu bieten, die ihnen gebührt. Als gebürtiger Stuttgarter ist es für mich selbstverständlich, dieses Projekt zu unterstützen. Football hat in Stuttgart eine lange Tradition und wir müssen uns als Region definitiv nicht vor der europäischen Konkurrenz verstecken. Dass die Fans in und um Stuttgart die besten sind, ist seit Jahren bekannt und es ist immer wieder eine Ehre vor einer großartigen Kulisse aufzulaufen”, erklärt er.

Zeyda kam 2008 bei den Böblingen Bears zum Football. Dort spielte er als Middle Linebacker und schaffte dabei sogar den Sprung in den Kader der US-amerikanischen Nationalmannschaft, für die er von 2012 bis 2014 spielte. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere wechselte er 2017 in den Trainerstab der Stuttgart Scorpions. Dort trainierte er zunächst unter Kevin Selje und Jermaine Guynn, ehe er sich Anfang des Jahres dazu entschied, seine Qualitäten mit zu Stuttgart Surge zu bringen.

“Michael Zeyda ist für mich als DC eine große Stütze. Er ist hervorragend im Umgang mit den Spielern und ein großer Motivator für die gesamte Defense. Vor allem wenn es darum geht die Erwartungen der Defense einzufordern. Da pusht er uns alle, wenn es um unbändigen Wille und Swarming Defense geht”, erläutert Defensive Coordinator Andy Meyer.

In diesem Jahr will er auf der guten Basis aus der vergangenen Saison aufbauen. “Mein persönliches Ziel ist es, das beste Linebacker Squad der ELF zu stellen und mit der gesamten Defense den nächsten Schritt in Richtung Championship Defense zu gehen. ‚FAST PHYSICAL and to the POINT‘ ist etwas, das mit Sicherheit von uns erwarten werden kann”, nennt Zeyda seine Ansprüche an das Team.