Stuttgart-Surge

Publikumsliebling kehrt zurück

Publikumsliebling kehrt zurück

Stuttgart Surge hat nach Benji Barnes den zweiten Spieler für die Saison 2022 verpflichtet. Der Mann ist dabei ein bekanntes Gesicht und bei den Fans für seine herzliche Art enorm beliebt. Aus den USA kehrt Tight End David Meza zurück.

“Es ist ein absolutes Privileg, dass ich für die 2022er Saison zurückkommen darf. Dass Coach Hanselmann mich als wichtige Stütze für die Zukunft sieht, bedeutet mir sehr viel. Zudem verdienen die Fans in Stuttgart ein großartiges Team und ich werde alles möglich tun, damit wir eins werden”, erklärt er.

Meza hat letzte Saison 24 Pässe für 321 Yards und zwei Touchdowns gefangen. Dabei imponierte der 1,95m-große-Modelathlet nicht nur mit seinen sicheren Händen, sondern auch mit seinem Einsatzwillen und großen Kämpferherz. Die Trainer schätzen dabei auch die Flexibilität, die Meza mitbringt. Schließlich kann er sowohl in der Offense als auch in der Defense spielen. Auch abseits des Feldes gewann der 24-Jährige aus Wisconsin mit seiner herzlichen Art schnell die Herzen der Mitspieler und Fans. 

“Ich freue mich sehr über die erneute Verpflichtung von David. David ist für unser Team eine sehr große Stütze. Er ist menschlich hervorragend im Team integriert und als Leader eine Bank. Als Football-Spieler zählt er meines Erachtens zu den besten in der Liga und wir freuen uns schon jetzt wieder auf die Zusammenarbeit mit ihm”, sagt Surge Head Coach Martin Hanselmann.

In der kommenden Saison will der US-Amerikaner mit seinem Team dann den Angriff auf die Playoffs starten.