Stuttgart-Surge

Defensive Back Konstantin Katz kehrt in seine schwäbische Heimat Stuttgart zurück

Foto: Fritz Philipp

Begonnen hat damals alles in der Jugend der Stuttgart Scorpions. Die Reise ging weiter in die Schweiz zu den Calanda Broncos und letztlich in die European League of Football zu Frankfurt Galaxy. Nun kommt ein gebürtiger Stuttgarter nach Hause.  Die Rede ist natürlich von Safety Konstantin Katz.

Statement Konstantin Katz: „Ich freue mich riesig, endlich wieder für ein Team in meiner Heimatstadt spielen zu dürfen. Über die letzten Jahre hat sich Football in Deutschland enorm weiterentwickelt und mit den diesjährigen Veränderungen bin ich davon überzeugt, dass Stuttgart wieder ein großer Name im deutschen Football werden kann. Ich bin dankbar dafür, dass Coach Neuman mir die Chance gibt, wieder für meine Heimatstadt auf dem Feld zu stehen und ich werde mein Möglichstes geben, um dieses Team nach vorne zu bringen.“

Der 27-Jährige Stuttgarter begann im Alter von 15 Jahren bei den Scorpions und wechselte 2015 zu den Seniors in die GFL1. In der Zwischenzeit konnte er 2014 mit der Jugendauswahl der Baden-Württemberg Lions die Landesmeisterschaft erringen. Bis 2019 blieb er dem Team erhalten, bevor er nach Chur zu den Calanda Broncos ging. Hier konnte er 2021 die schweizer Meisterschaft gewinnen. 2022 wechselte er wieder nach Deutschland in die European League of Football zu Frankfurt Galaxy. Im selben Jahr tauchte sein Name auch im erweiterten 100-Mann-Roster der deutschen Nationalmannschaft auf. Nun wird er also ab 2023 wieder unter dem Fernsehturm für Stuttgart Surge und DB-Coach Primo Lursini spielen.

Katz ist nach Ben Wenzler und Goran Zec der dritte Defensive Back für die Saison 2023 und nach Wenzler der zweite Local Hero in dieser Positionsgruppe.

Defensive back Konstantin Katz Returns to his native Stuttgart

It all started in the youth of the Stuttgart Scorpions. The journey continued to Switzerland and the Calanda Broncos and finally to the European League of Football and Frankfurt Galaxy. Now a native of Stuttgart comes back home. Of course we’re talking about safety Konstantin Katz.

Statement Konstantin Katz: “I am very happy to finally play for a team in my hometown again. Over the last few years, football in Germany has developed tremendously and with this year’s changes, I am convinced that Stuttgart can become a big name in German football again. I’m thankful that Coach Neuman is giving me the chance to be back on the field for my hometown and I will do my absolute best to help this team move forward.”

The 27-year-old Stuttgart native started at the age of 15 with the Scorpions and moved to the Seniors of the GFL1 in 2015. In the meantime, he was able to win the state championship with the Baden-Württemberg Lions youth team in 2014. He stayed with the Scorpions until 2019, before moving to Chur, Switzerland, to join the Calanda Broncos. Here he was able to win the Swiss championship in 2021. In 2022, he moved back to Germany to the European League of Football and Frankfurt Galaxy. In the same year, his name also appeared in the extended 100-man roster of the German national team. Now he’s back at the GAZI-Stadion and will play for DB coach Primo Lursini in 2023.

Katz is the third defensive back for the 2023 season after Ben Wenzler and Goran Zec and the second local hero after Wenzler in this position group.